Ihre Spende hilft:

Kölner Bank
Konto-Nr.: 690 83 0000
BLZ: 371 600 87
IBAN:
DE 57 3716 0087 0690 83 0000
BIC: GENODED1CGN

Spende via PayPal

Mittwoch 27. Mai 2015

1000 € für unser Tierheim - Jede Stimme zählt!

Bitte unterstützt uns mit euren insgesamt 3 Stimmen bei der DiBa-Vereinsaktion!!! Mit euren Stimmen könnt ihr uns eine Spende in Höhe von 1.000 Euro sichern. Dieses Geld können wir dringend zur Sanierung unserer Hundehütten und einiger undichter Dächer gebrauchen! weiterlesen...

Donnerstag 21. Mai 2015

Unsere neue Vereinszeitung ist da!

Hier findet man wieder viele aktuelle Informationen rund ums Tierheim und seine tierischen Bewohner, Tipps für Haustiere im Sommer, unsere aktuelle Situation bzgl. Standort und Finanzierung und vieles mehr. Viel Spaß beim Lesen! weiterlesen...

Mittwoch 20. Mai 2015

Einladung zum Tag der offenen Tür: 13.06.2015

Lernen Sie unser Tierheim kennen! weiterlesen...

Konrad-Adenauer-Tierheim: Aktiv für den Tierschutz!

Im Konrad-Adenauer-Tierheim in Köln-Zollstock kümmern sich Tierheimleiterin Petra Gerigk und ihr Team mit viel Engagement und Herz um Tiere, die von ihren Eigentümern verlassen oder ausgesetzt wurden bzw. durch die Stadt Köln sichergestellt wurden.
300 Hunde, Katzen, Nagetiere, Vögel und Nutztiere betreut das Team täglich. Dazu kommen verletzte Wildtiere, die aufgepäppelt und wieder ausgewildert werden. Tauben, Igel, verschiedene Singvögel oder Raben hat das Tierheim wieder “ausgehfertig” gemacht.
Die Tierärzte Dr. Sabine Holland und Dr. Ralf Unna kümmern sich in ihrer dem Tierheim angeschlossenen Tierarztpraxis aufopferungsvoll um die medizinische Versorgung.
Das Team von Petra Gerigk bemüht sich um die Vermittlung der Tiere an neue liebevolle Halter. Sie kümmern sich auch um die Pensionsgäste, die während eines Urlaubs oder Klinikaufenthalts kurzzeitig bei uns untergebracht sind.
Träger des Tierheimes ist der Kölner Tierschutzverein von 1868, der zudem dem Deutschen Tierschutzbund angeschlossen ist. Somit blickt der Kölner Tierschutzverein von 1868 stolz auf eine bald 150-jährige Tradition im Tierschutz zurück.

  • Startseite